Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
akin
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 22:42    Titel: Master Wi-Ing nach Dipl. wiwi Abschluss Antworten mit Zitat

Hallo Wi-ings,

wie der titel schon sagt, spiele ich mit dem Gedanken nach meinem Dipl. Wiwi studium das Master im Wirtschaftingenieurwesen zu machen.
Gibt es zufällig jemanden unter euch der genau das gerade macht oder aus einem anderen Bereich kommt und jetzt am master wi-ing sitzt?

Es würde mich interessieren, wie die ganze Anerkennung und der Übergang bei euch abgelaufen ist. voraussetzung ist ja, dass man 30credits aus dem bsc. wi-ing nachholt...

Danke schonmal

der wiwi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
samesore
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 798

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das Wirtschaftsingenieurwesen deckt sich nicht gleich mit WiWi ab. Du musst noch die Sachen der Maschinenbauer machen:

Chemie, Physik, Maschinenelemente, Fertigung, Elektromechanik usw.

Das heißt du musst vorher den Bachelor abschließen, weil du nicht so einfach ein Masterplatz kriegst (Abschlussnote muss gut sein, d.h. bis 2,5)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Deciver
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2004
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

samesore hat folgendes geschrieben::
Das Wirtschaftsingenieurwesen deckt sich nicht gleich mit WiWi ab. Du musst noch die Sachen der Maschinenbauer machen:

Chemie, Physik, Maschinenelemente, Fertigung, Elektromechanik usw.

Das heißt du musst vorher den Bachelor abschließen, weil du nicht so einfach ein Masterplatz kriegst (Abschlussnote muss gut sein, d.h. bis 2,5)


Das stimmt nur zum Teil.

Ich verlagere die Diskusion mal in unser neues Forum.
http://www.wiing-fachschaft.de/joomla/phpBB3/viewtopic.php?f=17&t=43

MfG
Marc Strehle
-WiIng-Fachschaft-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
akin
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für dein Comment.

Ja so hätte ich mir es auch gedacht. Nun habe ich aber folgendes auf der Wi-ing Master Seite unter FAQŽs gefunden:

Kann ich als Diplom-Kaufmann/Ökonom/Betriebswirt (Uni) für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen zugelassen werden?

Ja, allerdings gelten neben den normalen Zulassungsvoraussetzungen besondere Auflagen: Während des Master-Studiums müssen Studienleistungen im Umfang von 30 Credits aus dem ingenieurwissenschaftlichen Teil des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen nachgeholt werden. Einzelheiten regelt der Prüfungsausschuss.


wenn die Fächer im durchschnitt 3 cr. hätten, wären es nur 10 Klausuren, das ist recht wenig z.b. Mathe 1,2,3 Statistik1,2 Physik1,2,Praktikum. Da wären die 30cr. schon gedeckt... aber hätte noch nichts mit den Schwerpunktfächern gemacht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Greggo
Member
Member


Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 194

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nun Mathe 1+2 haben sogar 7 CP und Mathe 3 5CP, sodass es weniger Klausuren sein dürften, aber es dürfte trotzdem schwierig sein im Master dann darauf aufzubauen, weil grundlegende Maschinenbauliche Fächer wie Konstruktion, Mechanik, Thermodynamik etc. fehlen. Mathe dürftest du noch am ehesten weglassen dürfen, da du ja wahrscheinlich Mathe für Ökonomen, Statistik etc. schon hattest, (Statistik zählt übrigens nicht zum ing-teil).
Streng genommen gehört Mathe beispielsweise zu "Integrative Module und Propädeutika" und die ingenieurswissenschaftlichen Fächer sind Mechanik, Konstruktionslehre, Methodische Grundlagen (Elektro, Thermo, Regelungstechnik) soweit ich weiß. Da sind wir dann aber wieder bei dem Punkt, dass du um die zu bestehen zumindest tiefere Kenntnisse in Mathe (komplexe Rechnung, Differentialgleichungen...) bräuchtest.

Wenn du dann im Master Fächer wie Mechanik 3, Thermo 2, Strömungsdynamik oder was auch immer belegen willst, weiß ich nicht wie das da funktionieren soll (ich muss dazusagen, ich weiß nicht welche Fächer der Master beinhaltet).

Am besten du sprichst mal Herrn Prof.Leisten an, der für den Studiengang Wiing zuständig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Deciver
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2004
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 28.11.2009, 05:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte nurnoch das neue Forum benutzen. Link ist oben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
?pyright">phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
?pyright">phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
?pyright">phpBB © 2001, 2005ion>