Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Timberg
User
User


Anmeldungsdatum: 14.03.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14.03.2014, 11:42    Titel: Fernstudium mit Telefon Internetanbieter? Antworten mit Zitat

Wie aufwändig ist ein Fernstudium nebenberuflich? Kann ich alles über den Telefon Internetanbieter machen oder muss ich da ständig hin fahren und reicht es, wenn mein Arbeitgeber mich mit Überstunden verschont oder muss ich auf 3/4 Stelle runter?

..interessant könnte da diese Adresse sein: Werbung entfernt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Floorian
User
User


Anmeldungsdatum: 24.05.2014
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 18.10.2014, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

na ja, aufwändig je nach dem was man bereit ist zu investieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AugustusAllemeyer
Member
Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2015
Beiträge: 63
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.08.2015, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, schön dass du so etwas vorhast. Was die Aufendigkeit betrifft, dann ist das natürlich immer eine relative Sache. Aber sicher ist, du wirst natürlich nicht mehr allzu vie Freizeit haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pemajake
User
User


Anmeldungsdatum: 28.10.2015
Beiträge: 1
Wohnort: Leegebruch

BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 14:14    Titel: Nebenher studieren ist immer Mehraufwand Antworten mit Zitat

Hi,

egal was man nebenberuflich macht. Ob studieren, eine zweite Ausbildung, nebenberuflich Selbständig, um sich ein Business aufzubauen.
Es bedeutet immer ein erhöhtes Maß an Disziplin, Ausdauer, Durchhaltevermögen, Nervenstärke und und und.

Ich selbst bin nebenberuflich selbständig, habe nebenher ein Onlinestudium durchgezogen und weiss daher wie es ist mit 30h/ Woche zu arbeiten, 2 Kinder zu haben, Sport zu treiben und nebenher was zu machen.

Die Kosten sind eine Sache. Aber die physische und psychische Beanspruchung ist nicht zu unterschätzen und darüber sollte man sich von Anfang an im Klaren sein!

Ich kann Dich dazu nur ermutigen, wenn Du Dich in der Lage fühlst es durchzuziehen, wie ansträngend es auch immer sein mag. Wink

Lg
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Remus
User
User


Anmeldungsdatum: 23.12.2015
Beiträge: 2
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 23.12.2015, 21:49    Titel: Fernstudium Antworten mit Zitat

Hallo ,
also es kommt natürlich ganz auf das Fernstudium an . Ein Fernstudium erfordert auf alle Fälle sehr viel Selbstdisziplin , da du meistens den Stoff nach Hause geschickt bekommst und selber durcharbeiten musst und einzeln wieder an die Fernuni schicken musst. Es gibt teilweise auch Fernstudiums die du online tätigen kannst oder zumindest mehrere Unterrichtseinheiten abhalten kannst. Nach dem du dann regelmäßig deine Dinge bearbeitet hast , wirst du zur Prüfung zugelassen und musst diese dann aber real in einer Schule etc. machen. Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chanadarya
Member
Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge: 112
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 22.01.2016, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen Smile

Wie die anderen schon sagten. Es braucht wirklich eine Menge Hirnmukkis und Disziplin um neben dem Hauptberuf, so etwas durchzuziehen. Oft scheitert es am finanziellen. Darum sollte man auch immer die Preise der Schulen vergleichen. Das kannst du hier machen und wenn du Lust hast, kannst du dir noch jede Menge Infos zu Fernstudiengängen durchlesen. Besagte Seite handelt zwar von einem Sozialpädagogik-Studium, aber das ist irrelevant in diesem Fall, weil die Seite eigentlich alle Antworten parat hat, die du suchst. Der Rest liegt dann an dir. Disziplin, finanziell und so weiter.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konstantin25
User
User


Anmeldungsdatum: 11.08.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22.08.2016, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

So ein Fernstudium sollte man nicht unterschätzen. Eine Freundin von mir studiert an der Fernuni Hagen und findet es etwas anstrengend, da sie sich nicht mit ihren Fragen und Problemen an jemanden wenden kann. Meistens macht sie alles allein. Auf der einen Seite ist es sicher toll sich seine Zeit so einteilen zu können, wie man will, aber auf der anderen Seite steht man wahnsinnig unter Druck. Die Kurse zu erarbeiten, diese auch noch in den Semestern abzuschließen und gleichzeitig gibt es dort keine Semesterferien, wo man mal abschalten kann, nimmt man es so ernst wie meine Freundin, und ein Studium sollte man ernst nehmen, dann kann man Urlaub und Freizeit für eine längere Zeit vergessen. Darüber sollte man sich im Vorfeld im Klaren sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scanalta
Member
Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 17.11.2016, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist mit sehr viel Aufwand verbunden! :/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gionly
User
User


Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.11.2016, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das hängt definitiv von deinem organisatorischen Talent und der Belastbarkeit ab - Auch ein Teilzeitstudium ist anstrengend und sollte schon 15 - 20 Stunden die Woche erfordern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dramastesug
User
User


Anmeldungsdatum: 21.12.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.03.2017, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Konstantin25 hat folgendes geschrieben::
So ein Fernstudium sollte man nicht unterschätzen. Eine Freundin von mir studiert an der Fernuni Hagen und findet es etwas anstrengend, da sie sich nicht mit ihren Fragen und Problemen an jemanden wenden kann. Meistens macht sie alles allein. Auf der einen Seite ist es sicher toll sich seine Zeit so einteilen zu können, wie man will, aber auf der anderen Seite steht man wahnsinnig unter Druck. Die Kurse zu erarbeiten, diese auch noch in den Semestern abzuschließen und gleichzeitig gibt es dort keine Semesterferien, wo man mal abschalten kann, nimmt man es so ernst wie meine Freundin, und ein Studium sollte man ernst nehmen, dann kann man Urlaub und Freizeit für eine längere Zeit vergessen. Darüber sollte man sich im Vorfeld im Klaren sein.



Stimmt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maxiees
User
User


Anmeldungsdatum: 11.02.2017
Beiträge: 43
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 28.06.2017, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ist auf jeden Fall kein Kinderspiel, da muss ich den anderen Recht geben. Noch dazu kommt immer die nötige Eigenmotivation. Nicht jedermanns Sache, aber abraten würde ich dennoch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group