Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jonas
User
User


Anmeldungsdatum: 20.06.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 25.06.2016, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich studiere und arbeite um meine Miette zu bezahlen, das ist wirklich sehr schwer Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris92
User
User


Anmeldungsdatum: 23.06.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 26.06.2016, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich habe auch immer gearbeitet vor und neben meinem Studium. Und das, obwohl mich meine Eltern noch unterstützt haben, weil ich kein Bafög bekommen habe.

Das habe ich schon immer gemacht, um mir einfach gewisse "Extras" wie einen Urlaub, neue Klamotten, Parties oder auch mal Ausgaben, die man eben nicht monatlich einkalkuliert (NK-Abrechnung, Reparaturen) abzudecken.

Ich habe für solche Sachen schon vor meinem Studium ein Extrakonto eingerichtet, auf das ich immer 30 Euro monatlich überweise. Kann ich nur weiterempfehlen. Ich wundere mich immer wieder, was sich schon nach einem halben Jahr angesammelt hat Wink

Was das Wohnen angeht, ist es natürlich schwierig. Je größer die Stadt ist, desto höher leider mittlerweile die Mieten und desto gewiefter die Vermieter. Ich habe nach langer Suche und mit viel Glück und Connections eine günstige Wohnung in Rüttenscheid gefunden, wegen dem alten Mietvertrag aber immer Ärger mit der Verwaltung gehabt. Da ist es natürlich super, wenn man Rücklagen hat für eine Duschwanne wie bei mir, weil die alte seit 15 Jahren nicht mehr saniert worden war.

Wo bist du denn mittlerweile gelandet, Luisa?

LG, Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BernadetteB
User
User


Anmeldungsdatum: 07.07.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 07.07.2016, 14:36    Titel: Re: KfW Studienkredit könnte eine Option sein Antworten mit Zitat

PandAline hat folgendes geschrieben::
Hi Luisa,

also ich hätte mir meine Studienzeit nicht leisten können ohne einen KfW Studienkredit. Der Höchstsatz sind glaube ich 650 Euro pro Monat.
Man muss das Ganze nach dem Studium zurück zahlen, hat aber einige Jahre dafür Zeit.


Auch wenn die KFW noch zu den soliden Adresssen gehört, wäre ich auch bei denen vorsichtig. Bei Abbrüchen oder Studienfachänderungen hat es auch schon Fälle gegeben, in denen die die Rückzahlung dann sofort wollten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Monika74
User
User


Anmeldungsdatum: 28.07.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Luisa,

ich würde auf jeden Fall mal nach Stipendien suchen. Klick dich doch mal durch mystipendium.de durch, da findest du jede Menge Stipendien und für manche braucht man gar keine guten Noten - wenn du dazu noch gute Noten hast, wirds dir ein leichtes sein, zumindest ein Stipendium mit 300 Euro / Monat zu bekommen.

Ich habe zudem nebenbei im Online Marketing gearbeitet, u.a. für MonoUso, und immer mal wieder Texte auf Textbroker geschrieben.

So kommt man dann insgesamt schon auf genug Geld, um sich eine Wohnung leisten zu können. V.a. wenn Du vielleicht noch mit deinen Eltern redest, damit sie dir zumindest eine kleine monatliche Unterstützung geben.

Lg, Monika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MatzeSnider
User
User


Anmeldungsdatum: 19.08.2016
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.08.2016, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja schwierige Sache.
Ich hab mir ne WG gesucht und arbeite nebenher.
Pendeln wäre zwar ne Option gewesen. Allerdings kostet das ja auch Geld und das stecke ich lieber in mein WG Zimmer und habe dort mein eigenes Reich und Ruhe.
Meine Eltern haben mich auch unterstützt wo es ging.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3D-Drucker-Freak
User
User


Anmeldungsdatum: 29.08.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 29.08.2016, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Jonas hat folgendes geschrieben::
Ich studiere und arbeite um meine Miette zu bezahlen, das ist wirklich sehr schwer Sad


Das tue ich auch und vollende mein Studium auch in Regelstudienzeit. Ich komme damit sehr gut zurecht. Cool
Kommt denke ich auch darauf an wie viel Zeit man breite ist in das Studium zu stecken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Herold23
User
User


Anmeldungsdatum: 24.09.2016
Beiträge: 2
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.09.2016, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist auf jeden Fall nicht einfach, neben dem Studium zu arbeiten und gleichzeitig das bestmögliche aus dem Studium zu holen, das heißt ein guter Abschluss in Regelstudienzeit. Ich bin auch auf das Online-Marketing gestoßen, wie bereits vor mir jemand geschrieben hat. Damit ist definitiv ein schöner Nebenverdienst möglich. Habe zum Beispiel gemeinsam mit einem Kommilitonen diese Seite hier über Schallzahnbürsten aufgebaut Wink

Kann eigentlich nur empfehlen, sich zumindest mal etwas in das Thema einzulesen, wenn man technisch begabt oder zumindest sehr ehrgeizig ist Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea89
User
User


Anmeldungsdatum: 12.10.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12.10.2016, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich kann aus Erfahrung sprechen dass es nicht einfach ist Studium und Geld verdienen unter einen Hut zubekommen. Wer keine reichen Eltern hat, muss wohl oder übel sich einen Nebenverdienst aufbauen. Herold23 muss ich mit dem Thema Online-Marketing recht geben. Auch ich habe zusammen mit einem Freund eine Seite über Fensterputzroboter aufgebaut. Es gehört aber auch eine Menge Arbeit dazu und so einfach wie es überall beschrieben wird ist es leider nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pete1870
User
User


Anmeldungsdatum: 07.11.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02.12.2016, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Neben dem Studium kann man sich mit solchen Seiten schon etwas Geld dazuverdienen. Ich selber habe http://wischroboter-test24.de/ aufgebaut. Man sollte aber beachte ein Gewerbe anzumelden und etwas Zeit einplanen um sich in dieses Thema einzuarbeiten. Zudem kann es sehr gut möglich sein völlig umsonst solche Seiten aufgebaut zu haben, da diese mitunter nicht funktionieren könnten usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Malbüchlein
User
User


Anmeldungsdatum: 09.01.2017
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12.01.2017, 14:03    Titel: Re: KfW Studienkredit könnte eine Option sein Antworten mit Zitat

BernadetteB hat folgendes geschrieben::
PandAline hat folgendes geschrieben::
Hi Luisa,

also ich hätte mir meine Studienzeit nicht leisten können ohne einen KfW Studienkredit. Der Höchstsatz sind glaube ich 650 Euro pro Monat.
Man muss das Ganze nach dem Studium zurück zahlen, hat aber einige Jahre dafür Zeit.


Auch wenn die KFW noch zu den soliden Adresssen gehört, wäre ich auch bei denen vorsichtig. Bei Abbrüchen oder Studienfachänderungen hat es auch schon Fälle gegeben, in denen die die Rückzahlung dann sofort wollten.


Oh das klingt aber beängstigend. Dann gab es aber eine Klausel im Vertrag dazu, oder? Da sieht man mal wieder, dass man alle Verträge ganz genau lesen muss!

Ich habe übrigens einen Nebenjob als Kellnerin. Da kommt gut Geld rein, vor allem bei Events. Ich mag den Job, weil ich finde, dass er einen guten Ausgleich zum Unialltag hergibt. Man muss aber gut darin sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert Hermann
User
User


Anmeldungsdatum: 19.03.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Masterhausen

BeitragVerfasst am: 19.03.2017, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre ein Duales Studium sinnvoller gewesen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schnabelbernd
User
User


Anmeldungsdatum: 07.11.2016
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wohngeld beantragt bzw. andere Sozialleistungen? Kriegst du was von deinen Eltern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
playspaner
User
User


Anmeldungsdatum: 19.06.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19.06.2017, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das Studenten Leben in eigener Wohnung ist nicht einfach... Ich kann mir zwar durch Bafög die Miete leisten, aber da bleibt am Ende des Monats kaum noch etwas über... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mjolurakd
User
User


Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20.07.2017, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

So ist eben das Studentenleben.
Und Leute mit Arbeit in unserem Alter nennen uns faul...
Wir arbeiten auch nebenher.
Nur die Schnösel brauchen das nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group