Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
astro09
Member
Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 11.12.2015, 18:08    Titel: Klausur WS 11 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich eines Geschäfsvorfalls...

"01.12.: Wir überweisen Miete für drei Monate im Voraus, insg. 6.000."

Also bei der Bank habe ich ja auf jeden Fall einen Abgang iHv. 6.000.
Wie sieht es aber bei der Miete aus?
Theortisch habe ich ja beim Abschluss am Jahresende lediglich einen Mietaufwand iHv. 2.000 für den Dezember und die restlichen 4.000 erst im Januar und Februar des Folgejahres.....

Oder denke ich da falsch?
Wie würde ich dann die 4.000 verbuchen? (Gesetz der doppelten Buchführung)


Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. =)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
phpBB</