Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
*ari*
Member
Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 228
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 16.02.2011, 23:26    Titel: Rechtfertigung d Staatstätigkeit 29-40/Externe Effekte 57-61 Antworten mit Zitat

So hier noch der Teil über Kapitel 2

PDF
http://rapidshare.com/files/448325420/WS10-11_Rechtfetigung.der.Staatst__tigkeit_abFolie_29_Externe.Effktet_57-61_Kapitel_2.pdf

WORD
http://rapidshare.com/files/448325422/WS10-11_Rechtfetigung.der.Staatst__tigkeit_abFolie_29_Externe.Effktet_57-61_Kapitel_2.docx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kosi1989
Member
Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2008
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 07:08    Titel: Antworten mit Zitat

du bist echt der hammer...danke dir:)
wie du schon sagtest ist ja nicht alles was du geschrieben hast für die klausur wichtig, aber das ausführliche hilft auf jeden fall beim verständnis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elieli
Member
Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

echt klasse, danke ! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Foo
Member
Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 155
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 18.02.2011, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Echt gut.
Nur eine Frage.
Du hast gescgrieben eE seien eine hinreichende Bedingung. Ich hab es so verstanden, dass eE eine notwendige Bed sind, denn sie führen zu MArktversagen und erst wenn es keine bessere Möglichkeit als staatl. Eingriffe gibt, ist es eine hinreichende Bedingung (Folie 41), or?
greetz
Matt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*ari*
Member
Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 228
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 18.02.2011, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Danke sehr aufmerksam! Du hast Recht, ich hab mir das nochmal vom Skript angeschaut und aufgeschrieben und poste das dann direkt nochmal. Im kursiven Teil bräucht ich auch nochmal Hilfe:





Allgemeine Gleichgewichtstheorie besagt, dass bei Erfüllung bestimmter Prämissen ein Marktsystem optimale Allokation erreicht [...]

Wenn die konstituierenden Bedingungen einer Marktwirtschaft, die
Funktionsbedingungen der vollständigen Konkurrenz und die Verhaltensbedingungen erfüllt sind [...] herrscht allokative Effizienz.

Eine dieser Funktionsbedingungen (Nr. 11) sagt, dass es Keine unfreiwilligen Austauschbeziehungen (Abwesenheit technologischer externer Effekte) geben soll.

Aber diese Bedingungen sind nicht immer (sogar i.d.R. nicht) erfüllt: Es tritt allokatives Marktversagen auf. Jetzt muss man die Folgen und möglichen Korrekturmaßnamen analysieren ab Kapitel 2.2

Auf der ausgegrenzten, aber meines Erachtens doch relevanten, Folie 41 stehen dann die notwendige und hinreichende Bedingung erklärt:

es ist als eine notwendige Bedingung für Staatseingriff, wenn mindestens eine der 3 Bedingungen nicht erfüllt wird.

Der Staatseingriff wird aber erst hinreichend gerechtfertigt sein, wenn darüber hinaus keine andere und bessere Möglichkeit besteht, das
Marktversagen zu korrigieren und wenn die Politiker („der Staat“) sowohl die Anreize als auch das theoretische und empirische Wissen haben, das Marktversagen zu heilen.

Es ist dann zunächst öfters mal der Fall, dass die Funktionsbedingungen wegen externer Effekte oder wegen Kollektivgütern nicht erfüllt wird (Folie 43). Dadurch ist die notwendige Bedingung gegeben. Wie es zu externen Effekten kommt wird dann von 57-60 erläutert.

Warum es bezüglich der hinreichenden Bed. keine bessere Möglichkeit gibt fällt mir grade nicht ein (?), und warum er Anreize hat könnte ich jetzt auch noch nicht sagen ..., aber das Wissen zum Heilen der Folgen externer Effekte steckt dann wieder in Folie 61 durch Marktlösungen wie der Pigousteuer und durch Regulierungen wie Gebote, Verbote, Auflagen und staaltiche Bereitstellungen.

Für alle Ausgrenzer: Prof. Tietzel sagte bei dem Punkt "Fusion von A und B" dass wir uns da nicht weiter drum kümmern, sonder den Sprung nach 105 machen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Foo
Member
Member


Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 155
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 18.02.2011, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Also so wirklich steht es nicht im Skript, aber ich denke mal, das es keinen Marktakteur gibt, der Interesse hat oder auch die Macht und Ressourcen hat außer dem Staat einzugreifen.
Und Anreize, hat er ja da er kein Marktversagen zustande kommen lassen will und wohlfahrtsverluste entstehen.

Mir ist noch was aufgefallen. Die Definition: In der Nutzen-Prod.funktion von A ist (außer....
gilt nicht nur für technologische Effekte, sondern ist die generelle Def externer Effekte.
Die präzisierung der Def. e tech. Effekte folgt dann durch den direkten Zusammenhang zw. den Gewinn-Nutzenfunktionen mehrerer Akteure der nicht durch Marktmechanismen erfasst wird und nicht ausgeglichen wird. Diese können dann Einfluss auf die Allokation nehmen und bei drohenden Marktversagen wipol. handeln erfordern.(da kommen wir dann zum Staat, weil es wohl sonst keiner macht Wink )

greetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toxiC
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 991

BeitragVerfasst am: 18.02.2011, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Wikipedia gibts zur Pigou steuer übrigens ein gutes bzw. DAS klassische beispiel. das solltet ihr auch lernen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calypso
Member
Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2007
Beiträge: 148
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand noch die zfs ... von ari ???? meine platten sind leider kaputt gegangen .... und genau dort waren die sachen drauf >Sad


falls jmd die zfs noch hatte könnte jmd mir die zusenden


liebe grüße



gina


pink_kitty87@hoitmail.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
cocu
User
User


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

kann jemand so nett sein und mir auch die mitschriften schicken. das wäre echt dufte!

c_kukuk@hotmail.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olé dede
User
User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde mich auch sehr darüber freuen, wenn mir das jemand schicken würde. Vielen Dank!

mad313@web.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dudi
Member
Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 10:58    Titel: unterlagen Antworten mit Zitat

mir auch bitte cano-21@web.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Cheese
User
User


Anmeldungsdatum: 21.07.2011
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 12.02.2012, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

hab das nochmal hochgeladen
Arrow http://www9.zippyshare.com/v/91744205/file.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
W(locher